Augenoperations-Kampagne 2019

Facebooktwitterlinkedinmail

Sehr geehrter Leser u. Leserinnen,

Links:   httphs://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Hoexter/Warburg/3830537-Stiftung-Helfende-Haende-Ausbildung-und-Selbstversorgung-in-Aethiopien-foerdern-Schwester-Hatune-plant-Modellprojekt, https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Hoexter/Warburg/3603215-30-Jahre-in-Aethiopien-im-Einsatz-Schwester-Hatune-Dogan-aus-Warburg-hilft-in-Afrika-Abgebrannte-Kirchen-schockieren

Land:                Äthiopien

Zeitraum:        Nov 2019

Kosten:            100 € pro Augen-Laser-Operation

Partner:           Chefarzt Dr. Mandafro, lokale Kooperations-Partner

Beschreibung: Viele Ursachen, vor allem Vitaminmangel und verschmutztes Trinkwasser, führen in Äthiopien, wie in anderen tropischen Ländern, zu schweren Augenkrankheiten, bis hin zu Erblindungen. Viele arme Menschen können sich die z. T. einfachen Behandlungen nicht leisten, auch ist die medizinische Infrastruktur in den ländlichen Gegenden Äthiopiens oft nicht ausreichend. Die Stiftung „Helfende Hände für die Armen“ möchte helfen diese Not zu lindern. Wir haben schon in den vergangenen Jahren durch kostenfreie Augenoperationen durch unsere Mitarbeit in den so genannten Medical Camps mehreren tausend Menschen helfen können. Jährlich im Herbst möchten wir auch in Zukunft Behandlungen ohne Kosten für mehrere hundert Patienten anbieten. So planen wir im Nov 2019 gemeinsam mit dem Augenarzt Dr. Mandafro nach Äthiopien zu fliegen um ca. 600 kostenfreie Augenoperationen durchzuführen. Wir suchen für diese Hilfsreise noch freiwillige Helfer und Sponsoren. Sie können uns durch Ihre Spende dabei unterstützen, einem Erblindeten das Augenlicht neu zu schenken. Info: www.hatunefoundation.de  hatune.dogan@hatunefoundation.de

Im Vorfeld bedanken Wir uns für die Unterstützung

Mit herzlichsten Segens Grüße

Stifterin: Sr. Hatune D.

Bankverbindung: Sr. Hatune Stiftung, Helfende Hände für die Armen e. V.

Sparkasse Paderborn, IBAN: DE62476501300011121142, BIC-SWIFT: WELADE3LXXX